[Werbung] Ever – Wann immer du mich berührst – Nikola Hotel

[Werbung] Ever – Wann immer du mich berührst – Nikola Hotel

„Ever – Wann immer du mich berührst“ von Nikola Hotel ist der neue New-Adult Roman der Autorin von „It will always love“ und „It will always you“. Die Geschichte dreht sich um Abby, die nach einem schweren Autounfall lernen muss wieder zu laufen. Sie ist die Tochter eines bekannten Politikers, der gerade mitten im Wahlkampf steckt und aus diesem Grund nicht will, dass Details über den Unfall seiner Tochter an die Öffentlichkeit kommen. Abby tut sich jedoch sehr schwer mit der Physiotherapie, da sie starke Schmerzen hat und ihren Therapeuten nicht wirklich vertrauen kann, bis sie David zugeteilt wird. Mich hat der Roman sehr berührt, ich konnte mich total in die Charaktere einfühlen und die Liebesgeschichte von Abby und David ist einfach zuckersüß.

  • Anzahl der Seiten: 432
  • Verlag: KYSS/ Rowohlt Taschenbuch
  • Preis: 12,99€
  • ISBN: 978-3-499-00576-3
  • Link zum Buch*

Paper-Love-Reihe

Liebe wird aus Mut gemacht!

Verletzt. Verängstigt. Verloren. So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Reha-Klinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall wieder laufen lernen soll. Nur macht sie keine Fortschritte. Überhaupt keine. Abbi hat seit dem Unfall panische Angst vor Schmerzen, und die Therapie läuft dementsprechend schlecht – bis sie einen neuen Physiotherapeuten bekommt. David Rivers ist noch Student, aber mit seiner geduldigen, sanften Art dringt er zu ihr durch. Wann immer er sie berührt, verfliegt ihre Angst. Sie fühlt sich sicher. Doch das ist sie nicht. Denn David kennt ein Geheimnis, das ihre ganze Welt zerreißen könnte …


Band 1 der zweibändigen Paper-Love-Reihe

Vorsicht Spoiler!

David ist Physiotherapeut mit Leib und Seele und kommt mit jeden seiner Patienten super klar. Vor allem ältere Menschen fühlen sich bei ihm sofort Wohl und er ist auf dem besten Weg sein Studium abzuschließen. Doch dann stirbt seine Mutter unerwartet und er hat das Gefühl sich um seine kleine Schwester Jade kümmern zu müssen. Als er dann auch noch ein großes Geheimnis seiner Mutter entdeckt, fühlt sich David in die Ecke gedrängt und unsicher, wie er mit den Geldsorgen und den Geheimnissen umgehen soll.

Abby kommt keinen Schritt weiter. Nach einem schweren Unfall vor ein paar Monaten, liegt sie im Krankenhaus und versucht mit viel therapeutischer Hilfe wieder auf die Beine zu kommen. Wortwörtlich. Ihre Hüften und ihr Knie sind vollkommen zerstört gewesen, weshalb ihr das Laufen große Schmerzen und Probleme bereitet. Doch aufgrund eines traumatischen Ereignisses gleich nach ihrem Unfall, kann sie keinem mehr vertrauen und lässt sich nicht auf die Physiotherapie ein. Erst als David mit seiner einfühlenden, beruhigenden und verständnisvollen Art mit ihr trainiert und sie dazu bringt vollständig loszulassen, macht sie langsam Fortschritte. Das entgeht auch ihrem Vater nicht, der David ab sofort als Abbys Privattherapeut anstellen will. Und da David aufgrund seiner Geldsorgen nicht wirklich nein sagen kann, findet er sich bald darauf in einem Haus wieder, dessen Bewohner er eigentlich verabscheuen müsste.

Die Geschichte rund um Abby und David hat mich sehr berührt und ich habe sie geliebt. Für mich war sie eine ruhige, tief emotionale und doch sehr positive Geschichte, die mich von der ersten Sekunde an abgeholt hat und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen. Die Handlung lebt von kleinen, ruhigen Momenten, die einfach so echt und natürlich sind, dass man sich nur darin verlieren kann. Ich mochte es vor allem, dass die Handlung zwar fortlaufend spannend bleibt, jedoch nicht zu schnell oder überstürzt, sondern genau im richtigen Tempo abläuft. Dies beschreibt Davids Lebensweisheit, die sich durch das gesamte Buch zieht, sehr gut: „Wie schnell, darauf kommt es nicht an. Nur die Richtung, die ist wichtig.“ (Ever- Wann immer du mich berührst, S. 417). Dieses Gefühl kam bei mir sehr an und ich habe richtig bemerkt, wie auch mein Leben sich entschleunigt hat, als ich diese Geschichte gelesen habe.

Ein weiterer wirklich großer Pluspunkt waren die Charaktere. Am Anfang fand ich die Konstellation von Abbys Familie doch sehr prototypisch. Reiche Familie, die ihrer Tochter zwar alles kaufen und ermöglichen, aber nie für sie da sind und sie in einem riesigen Herrenhaus alleine lassen. Ein Vater, der in der Öffentlichkeit steht und deshalb das Bild einer perfekten Familie nach außen aufrechterhalten möchte und dafür über Leichen und viele Verträge mit Verschwiegenheitsklauseln geht, eine Mutter, die von Ehrgeiz zerfressen nicht auf die Bedürfnisse ihrer Tochter eingeht. Auch wenn all diese Charakterzüge vorhanden waren und auch den Konflikt des Buches hervorgerufen haben, waren alle Figuren im Buch sehr viel vielschichtiger als es am Anfang vermuten lies. Das hat mir sehr gut gefallen. Auch die Tatsache, dass alle Figuren Fehler machen und diese dann auch nicht sofort aus der Welt schaffen können oder nach einem klärenden Gespräch sofort alles wieder gut machen, fand ich sehr authentisch. So konnte ich zwar die Charaktereigenschaften von Abbys Eltern nicht gut heißen, doch habe ich ihre Beweggründe verstanden.

Abby selbst ist auch eine sehr vielschichtige Figur. Sie ist sowohl schüchtern und zurückhaltend, als auch direkt und ehrlich. Sie denkt viel nach und versucht die Gefühle anderer in ihrer Handlungen mit einzubeziehen. Trotzdem oder gerade deswegen spricht sie Dinge, die ihr auf dem Herzen liegen, sofort an. Dadurch sind viele echt lustige und auch ein bisschen peinliche Situationen entstanden, die das Buch jedoch aufgelockert und unterhaltsam gemacht haben.

Und dann ist da noch David. Ach, David (schmach :)). Er ist wirklich ein sehr einzigartiger Buchcharakter und es gab viele Momente, in denen ich mir soooo gerne selbst einen David gewünscht hätte. Ich meine alleine schon die Fähigkeit, dass er Verspannungen oder andere Wehwehchen einfach so wegmassieren kann. Aber David ist durch seine gesamte Art einfach ein toller Charakter. Er ist liebenswürdig, zurückhaltend und die Ruhe in Person. Er steht zu seinen Gefühlen, auch wenn er davon überrumpelt wird und stellt sich allen Herausforderungen. Manchmal war seine Zunge und sein Herz schneller als sein Verstand, vor allem wenn er mit Abby zusammen war. Ich finde, das zeigt sehr schön die Liebe zwischen den beiden. Die Beziehung war von Anfang an sehr körperlich, aber auf eine ruhige und sanfte Art. David ist zwar ruhig, gelassen und bedacht. Doch wenn Menschen ungerecht behandelt werden oder benachteiligt, dann steht er für sie ein und sucht die Konfrontation. David war wirklich toll geschrieben und seine Lebensansichten haben mich sehr berührt und ich denke ich werde mich noch häufig daran erinnern.

Der Schreibstil von Nikola Hotel passt dabei perfekt zur Geschichte. Er ist ruhig, ausgeglichen und einfach wunderschön. Man kann das Buch sehr flüssig lesen, die Dialoge sind sehr realistisch und emotional. Vor allem mochte ich den Sichtweisenwechseln zwischen Abby und David, da man dadurch einen Einblick in beide Gefühlswelten bekommen hat.

Neben dem wirklich tollen Inhalt kann der Roman auch mit einem einfach nur wunderschönen Cover punkten und auch die Innengestaltung und die Buchhaptik sind grandios umgesetzt. Alleine schon das Daumenkino im Buch und die Faltanleitungen am Ende des Romans zeugen davon, wie viel Mühe und Gedanken sich die Autorin und der Verlag gemacht haben.

Für „Ever- Wann immer du mich berührst“ von Nikola Hotel gibt es eine ganz große Leseempfehlung von mir. Jeder und Jede, der oder die auf wunderschöne, gefühlvolle und langsame Liebesgeschichten steht, sollte diesem Buch eine Chance geben und zusammen mit Abby und David den Alltag vergessen. Ich habe während des Lesens gelacht, gelitten und mein Herz hat sich zusammengezogen vor Freude oder vor Rührung. Ein ganz, ganz toller Roman über Liebe, Familie und den Kampf im Leben, den jeder irgendwie führt und mit dem man versuchen muss auf seine Weise umzugehen.

Eure Elisabeth

* Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Produktseite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Unsere Hinweise zur Transparenz könnt ihr hier nachlesen.