[Werbung] Past Perfect Life: Die komplett gelogene Wahrheit über mein Leben – Elizabeth Eulberg

[Werbung] Past Perfect Life: Die komplett gelogene Wahrheit über mein Leben – Elizabeth Eulberg

„Past Perfect Life“ hat mich wegen des Klappentextes mega angesprochen. Ich war super gespannt, was hinter dem großen Geheimnis steckt, sodass ich das Buch unbedingt lesen wollte. Schlussendlich kann ich nur sagen: Kauf euch dieses Buch! Ich habe es einfach innerhalb von zwei Tagen durchgesuchtet!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BUCHDATEN-700x60.png
  • Anzahl der Seiten: 364
  • Verlag: Arena
  • Preis: 15,00€
  • ISBN: 978-3401605821
  • Link zum Buch*

Ally liebt ihr Leben, wie es ist: Die Bewerbungen an ihre Traum-Colleges sind geschrieben. Mit ihrem Dad versteht sie sich blendend. Sie hat die besten Freunde, die man sich wünschen kann. Und sie ist sich sicher, morgen wird ihr Sandkastenfreund Neil sie ENDLICH um ein Date bitten. Doch dann klingelt das FBI an der Tür und plötzlich ist alles anders. Denn Ally ist nicht Ally und ihr ganzes Leben eine einzige Lüge.

Ich mochte Ally und ihren Dad sofort. Allgemein kann ich nur sagen, dass die Autorin eine unglaublich schöne Wohlfühl-Atmosphärein dem Buch geschaffen hat – zumindestens am Anfang. Ich mochte auf den ersten Seiten wirklich jeden. Egal ob Ally, ihren Dad, Neil, die Gleasons – einfach alle. Naja, Dana vielleicht nicht. 😀

Am Anfang bekommt man schön mit, wie Ally langsam an einen wichtigen Scheidepunkt in ihrem Leben kommt. Wir merken, wie sie erwachsen wir dund sich aufs College vorbereitet und eine zarte Liebesgeschichte bahnt sich auch an.

Dies wird aber eines Nachmittags komplett über den Haufen geworfen, als das FBI vor ihrer Tür steht und ihr Leben auf den Kopf stellt. Ich möchte nicht spoilern, was genau passiert, das müsst ihr selbst rausfinden. Ich kann aber sagen, dass es super spannend und fesselnd ist. Schon Ally alleine ist eine geniale Protagonistin, die man einfach nur mögen muss. Insgesamt hat mir das ganze Buch soooo unglaublich gut gefallen!

Ich habe nur 2 Kritikpunkte, die ich hier kurz benennen möchte. Diese können Spoiler enthalten, also Achtung!
1. Mir fiel es schwer, mich gegen ihren Dad und für ihre Mutter zu entscheiden. Um ehrlich zu sein, habe ich Paula, absolut gehasst. Die war mir soooo unsympathisch. Eigentlich sollte man mit ihr Mitleid haben und ihre Gefühle nachempfinden, aber leider kam das Feeling bei mir nicht an. Sie war einfach nur drüber und nervig und anstrengend. Schade!
2. Ich hätte am Ende gerne noch mehr erfahren. Wie geht es jetzt mit Ally weiter? Was wird aus ihrem Dad? Was tut sie jetzt? Allgemein war der Umgang mit ihrem Dad dann doch ganz schön hart irgendwie, vielleciht hätte sich hier eine andere, gute Lösung oder wenigstens eine Auflösung finden lassen.

Trotz dieser 2 kleinen Kritikpunkte hta mich das Buch überzeugt. Ich konnte bis zum Ende mit der Handung mitfiebern und ich mochte Ally ungemein gerne. Man konnte ihre Gedanken richtig schön verfolgen und ihre Gefühle waren nachvollziehbar. Ihre Entwicklung hat mir auch mega gefallen!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist FAZIT-700x60.png

Mich konnte das Buch wirklich begeistern. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen, weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. Ein gelungenes Werk, dass nur kleinere Kritikpunkte enthält, aber umso spannender und fesselnder ist. Ally konnte mich von der ersten Seite an überzeugen und war eine sehr angenehme und authentische Protagonistin! Verdiente 4,5 Sterne!

Eure Michelle

* Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf eine Produktseite, damit ihr das Buch kaufen könnt!