[Rezensionsexemplar] Mein größter Schatz bist du – Marie Voigt

[Rezensionsexemplar] Mein größter Schatz bist du – Marie Voigt

Dieses wunderschöne Kinderbuch ist mir durch sein Cover sofort aufgefallen. „Mein größter Schatz bist du“ ist eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und deren wahren Wert. Wir begleiten Max und seinen Hundefreund Toffie auf eine abenteuerliche Reise zum Schatz in der Schatztruhe. Doch was sie dort finden, überrascht sie sehr.

  • Anzahl der Seiten: 32
  • Verlag: cbj-Kinderbuch
  • Preis: 14,00€
  • ISBN: 978-3-570-17821-8
  • Link zum Buch*

Freundschaft verleiht Flügel

Max will etwas ganz Besonderes mit in den Kindergarten nehmen. Am besten die goldene Schatzkiste hoch oben auf dem Regal! Aber wie soll er dorthin gelangen?

So beginnt ein magisches Abenteuer für Max und seinen Kuschelhund Toffie. Zusammen machen sich die beiden auf die Suche nach dem Goldenen Schatz. Sie setzen sich gegen einen schwer bewaffneten Ritter durch, gewinnen ein Rennen gegen den schnellsten Rennfahrer und beweisen dem hochnäsigen Einhorn, dass sie auch ohne Flügel ihr Ziel erreichen können. Doch als sie den Schatz endlich finden, erkennt Max, dass er ihn schon die ganze Zeit dabei hatte!

Eine zauberschöne Geschichte über Selbstvertrauen und die Kraft der Freundschaft, die Flügel verleiht!

Bei diesem Kindrbuch hat mich das Cover sofort angesprochen. Die kräftigen Farben und die vielen Details ziehen das Auge sofort an. Egal ob der Ritter, dasRennauto oder das Glitzereinhorn – man sieht sofort, wie viel Mühe und Liebe in das Cover gesteckt wurde.

Und diese Liebe für das Detail zieht sich durch das ganze Kinderbuch. Jede Seite ist einfach wunderschön gestaltet und trägt den Leser Seite für Seite durch die Geschichte. Die Illustrationen stützen die Geschichte und visualisieren das Geschehen wunderschön.

Die Geschichte ist recht simpel: Max darf am nächsten Tag ein besonderes Spielzeug mit in den Kindergarten nehmen, doch er ist sich sehr unsicher, welches seiner Spielzeuge in Frage kommt. Schon zu Beginn äußert er „Ängste“ bezüglich der Mitnahme seines treuen Freundes Toffie, sodass er sich auf die Suche nach einem anderen Spielzeug macht. Doch als er die Schatztruhe oben auf dem Regal findet, begeben sich Max und Toffie auf eine Reise, um das Geheimnis um den Inhalt der Truhe zu lüften.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Ich fand die Moral wirklich schön undauch gut verpackt. Beim Vorlesen merkt man, dass die Kinder die Messege auch verstehen. Mir hat auch super gefallen, dass Max ganz natürlich ein Glitzer-Einhorn beseitzt und dies nicht als unpassend für Jugngs abgestempelt wird. Das war wirklich schön!

Die Geschichte lässt sich insgesamt sehr flüssig lesen, nur bei der Handung rund um den Rennfahrer kommt man kurz ins Stocken. Irgendwie fehlt dort etwas. Eine Herausforderung durch den Rennfahrer vielleicht, sodass es Sinn ergibt, wieso das Rennen durchgeführt wird. So hängt es etwas in der Luft.

Perfekt für kinder im Kindergartenalter zeigt die Geschichte den Wert einer wahren, treuen Freundschaft. Auch zeigt sie, was Vertrauen bedeutet und das man manchmal einfach das tun sollte, was man möchte und dazu nicht die coolsten und verrücktesten Spielsachen braucht. Ich denke, dass sind wichtige Aspekte, die durch die schöne Geschichte und die Illustrationen vermittelt werden

Ein sehr schönes Kinderbuch, dass durch seine wunderschönen Illustrationen verzaubert und überzeugt. Die detaillierten Bilder ziehen kleine Kinderaugen in ihren Bann und lassen sie strahlen. Die Message hinter dem Buch ist wihtig und auch verständlich für alle Kinder ab dem Kindergartenalter.

Eure Michelle

* Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Produktseite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.