[Rezensionsexemplar] Federn über London – Erwachen: Sabine Schulter

[Rezensionsexemplar] Federn über London – Erwachen: Sabine Schulter

Federn über London ist die neuste Reihe der deutschen Autorin Sabine Schulter und entführt uns in die Welt der Engel und Vellas.

  • Anzahl der Seiten: 254
  • Verlag: Books of Demand
  • Preis: 3,99€ eBook / 12,99€ Taschenbuch
  • ISBN: 978-3752606140
  • Link zum Buch*

Sie sind selten, die Engel mit den schwarzen Flügeln.

Als Clear erwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Weder weiß sie, wer sie ist, noch warum sie in einer Wanne voller blauem Wasser liegt. Als ihr eröffnet wird, dass sie gestorben ist und von nun an als Todesengel in London Seelen sammeln soll, glaubt sie an einen üblen Scherz.
Doch die schwarzen Schwingen auf ihrem Rücken überzeugen sie von der Wahrheit.
Zusammen mit ihrem Teamleiter Ease und den anderen Todesengeln sorgt sie von nun an dafür, dass die Seelen der Verstorbenen zurück in den Lebensstrom gelangen. Allerdings wartet in der Welt der Übersinnlichen noch viel mehr auf Clear und auch Londons Unterwelt mit all ihren magischen Wesen ist in Aufruhr. Denn das dunkle Nichts hat sich gerade jetzt vorgenommen, die Millionenmetropole ins Chaos zu stürzen.

Das Cover zu „Erwachen“ ist farblich wunderschön abgestimmt und passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Der wunderbare Schreibstil von Sabine Schulter schafft es dabei perfekt die Emotionen, die Umgebung, das „dunkle Nichts“ und das Teamgefüge zwischen den Engeln schön in Einklang zu bringen und dadurch eine ganz neue Welt zu schaffen. Die Spannung ist dabei ungebrochen hoch, sodass man förmlich durch das Buch fliegt und gar nicht aufhören kann zu lesen.

Clear ist eine großartige Protagonistin, die einfach aus ihrem Leben gerissen wird und in einer ganz neuen Welt – der Welt der Todes- und Schutzengel erwacht. Als ob dies nicht alles schwierig genug sei, unterscheidet sie sich äußerlich von den anderen Todesengeln und sieht sich daher vielen skeptischen Gesichtern gegenüber. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fängt sie sich erstaunlich gut, integriert sich im Team und findet immer mehr zu sich selbst und ihren Stärken.

Aber auch die anderen Protagonisten sind nicht zu verachten, ich kann überhaupt nicht sagen, welchen ich am Liebsten mag und wer mich am meisten in den Bann gezogen hat. Wet mit ihren weißen Flügelspitzen ist aber definitiv eine meine Favoriten. Unterm Strich, macht für mich aber das Gesamtpaket und die unterschiedlichen Charaktere hier das Highlight, ähnlich wie damals bei Melody of Eden.

Und wo wir gerade bei Highlights sind – wie süß sind bitte die Vellas und wo bekomme ich so einen knuffigen Kerl für mich her?1 Die Idee finde ich wirklich grandios und perfekt umgesetzt, da einfach alles passt und einen ganz besonderen Charme hat.

Ein tolles Buch mit vielen Stärken, tollen Protagonisten, niedlichen kleinen Vellas und dadurch ein schönes Lebenabenteuer.

Eure Ariane

* Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf eine Verkaufsplattform, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Ich danke der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar.