[Werbung] Erwacht: Vampire Awakenings Band 1 – Brenda K. Davies

[Werbung] Erwacht: Vampire Awakenings Band 1 – Brenda K. Davies

Der Auftakt zu einer amerikanischen Bestseller-Reihe. Kann es ihre Versprechen halten oder werde ich enttäuscht?

Seiten: 378
Verlag: Independently published
Sprache: Deutsch
Preis : 2,99€ eBook / 14,99€ Print
ISBN: 978-1549793301

 

Der Klappentext:

Sera ist von einer Vergangenheit traumatisiert, die sie nicht hinter sich lassen kann. Sie hat sich während der letzten drei Jahre auf dem College vor der Welt versteckt und sich dort ein ruhiges Leben aufgebaut. Zufällig trifft sie auf Liam, der ihre wohlbehütete Welt ins Wanken bringt. Er weckt Gefühle in ihr, von denen sie nie gedacht hätte, dass sie möglich wären und deren Intensität ihr Angst macht.

Liam trägt selbst ein dunkles und tödliches Geheimnis in sich und weiß, dass er von Sera fernbleiben sollte, da er ihr nur weiteren Schmerz zufügen würde. Er fühlt sich jedoch auf unwiderstehliche Weise von ihr angezogen und schafft es nicht, sich der Lust und Leidenschaft zu verwehren, die nur sie in ihm auslösen kann.

Ist die junge Liebe stark genug oder werden Liam und Sera für immer auseinandergerissen, wenn die Vergangenheit die Gegenwart einholt und so Liams wahre Natur offenbart?

Die Charaktere:

Liam – geheimnisvoll, manchmal düster, aber unglaublich charmant, lebhaft und hartnäckig, wenn es darum geht eine Frau zu umwerben.

Sera – von der Vergangenheit gebrandmarkt hat sie Schwierigkeiten sich auf Neues einzulassen. Dabei ist sie nicht nur sehr hübsch, sondern auch sehr klug und wortgewandt.

Meine Meinung:

Wieder ein Buch, welches schwierig zu bewerten ist. Vieles hat mir gut gefallen, aber auch einiges nicht.

Was mir gut gefällt ist der bildliche und emotionale Schreibstil der Autorin. Sie gestaltet die Umgebungen sehr schön und schafft es häufig eine schöne emotionale Lage zu schaffen. Des Weiteren ist das Buch sehr spannend geschrieben. Es gibt einige Überraschungen und viele Spannungesbogen, welche die Story schön auflockern und für einen guten Lesefluss sorgen.

Was mir jedoch nicht gut gefällt, sind die sprunghaften Szenen in denen die Charaktere einfach nur wankelmütig oder total pubertär wirken. Dies empfinde ich als sehr unglücklich, da in meinen Augen viel mehr Potential in Ihnen steckt und durch diese Momente untergraben wird.

Zudem kritisiere ich, dass einige Situationen zu überzogen dargestellt sind. Zu dramatisch, zu romantisch, zu kitschig – dies ist für mich einfach zu viel des Guten und sorgt in meinen Augen auch gleichzeitig dafür, dass ich das Buch keinem anderen Erwachsenen empfehlen würde.

Ich bin wirklich gespannt, ob diese Mängel im zweiten Band ausgebessert werden und wie die Geschichte weitergeht, da mich die Grundidee durchaus anspricht.

Eure Ariane

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Produktseite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder bzw. die Cover und Klappentext wurden bereitgestellt.