[Werbung] Dark Escort: Tyler – E.L. Todd

[Werbung] Dark Escort: Tyler – E.L. Todd

Weiter geht es mit dem zweiten Band der Beautiful Entourage Escorts und diesmal dem smarten Bad Boy Tyler.

Seiten:  315
Verlag: beHEARTBREAK
Sprache: Deutsch
Preis : 6,99€
ASIN: B01MQWV0TY

Der Klappentext:

Die Begleiter des Escort Services Beautiful Entourage sind ihr Geld absolut wert. Viele Frauen finden die gutaussehenden, durchtrainierten jungen Männer schlichtweg unwiderstehlich. Doch sie arbeiten hoch professionell und haben strenge Regeln aufgestellt, die nicht gebrochen werden dürfen. Niemals.

1. Keine Küsse.
2. Keine Gefühle.
3. Kein Sex. Absolut keinen Sex.

Für Tyler ist das Einhalten der Regeln kein Problem. Der sexy Playboy hat in seiner Freizeit genügend Spaß mit diversen Damen. Das spielt er jedenfalls seinen Freunden vor. Keiner würde vermuten, dass er auch nach über einem Jahr noch so sehr unter der Trennung von seiner Exfreundin leidet, dass er mit keiner Frau schlafen kann. Liebe ist erst recht kein Thema mehr für ihn.
Doch dann tritt Harper in sein Leben und hypnotisiert ihn mit ihrer Schönheit, ihrem Witz und ihrer beeindruckenden Intelligenz. Wird er sich trotzdem an das halten, was er sich einst geschworen hatte?

Die Charaktere:

Tyler – pflegt mit aller Macht sein Bad Boy Image, ist aber eigentlich ein ganz lieber Kerl.

Harper – steht in ihren Augen stets im Schatten ihrer Modelschwester, kein Wunder also, dass ihr Selbstbewusstsein nicht so groß ist, wie sie eigentlich versucht auszustrahlen.

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist auch in dem zweiten Band der Reihe wieder schön leicht, gefühlvoll und bildlich. Mir gefällt es besonders gut, wie sie die Emotionen darstellt und uns in die Köpfe der Charaktere schauen lässt.

Tyler ist ein wundervoller Protagonist. Er vermittelt den typischen Eindruck von einer harten Schale und einem weichen Kern. Er hat ein großes Herz und setzt sich für seine Familie, Freunde und Kunden stets ein. Leider hat seine Ex ihm so sehr das Herz gebrochen, dass er auf den ersten Blick beziehungsunfähig scheint. Mit viel Geduld, kann man ihn jedoch vom Gegenteil überzeugen.

Harper ist Innenarchitektin, taff und nicht auf den Mund gefallen, allerdings seelisch auch ziemlich angeknackst. Ihre Eltern wissen sie nicht zu schätzen und sie eifert unbewusst ständig ihrer Schwester nach. Alles in allem, ist sie eine Protagonistin mit vielen Schwächen, dadurch kann man sie auch nicht so leicht ins Herz schließen, wie ihre Freundin Aspen. Eigentlich war sie mir recht sympathisch, allerdings fand ich ihr Verhalten in den letzten Kapiteln wirklich unmöglich, sodass sie da einige Federn verloren hat.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich fühlte mich unterhalten. Daher vergebe ich 4 Sterne.

Eure Ariane

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Produktseite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder bzw. die Cover und Klappentext wurden bereitgestellt.