[Werbung] Dark Escort: Rhett – E.L. Todd

[Werbung] Dark Escort: Rhett – E.L. Todd

Starten wir mit dem ersten Band der Reihe „Dark Escort“ der erfolgreichen Autorin E.L. Todd.

Seiten: 301
Verlag: beHeartbreak
Sprache: Deutsch
Preis : 6,99€ eBook
ASIN: B01M117RG7

 

Der Klappentext:

Die Begleiter des Escort Services Beautiful Entourage sind ihr Geld absolut wert. Viele Frauen finden die gutaussehenden, durchtrainierten jungen Männer schlichtweg unwiderstehlich. Doch sie arbeiten hoch professionell und haben strenge Regeln aufgestellt, die nicht gebrochen werden dürfen. Niemals.

1. Keine Küsse.
2. Keine Gefühle.
3. Kein Sex. Absolut keinen Sex.

Rhett fiel es eigentlich nie schwer, die Regeln einzuhalten. Als jedoch die hübsche Aspen seine Dienste in Anspruch nimmt, um ihr Image bei ihrer Familie aufzupolieren, wird die Sache kompliziert. Vorher hatte er nie Probleme damit, Arbeit und Privates zu trennen. Nun ist er sich nicht mal mehr sicher, wo überhaupt die Unterschiede sind.

Die Charaktere:

Rhett- er ist fast der perfekte Boy. Gut aussehend, charmant, einfühlsam und mit einem riesigen Herz. Man muss ihn einfach mögen.

Aspen – ist erfolgreich, klug und wunderschön. Allerdings hat ihr Selbstbewusstsein einen tüchtigen Knacks erlitten und zusätzlich muss sie unter ihrem arroganten, unverschämten und versnobten Vater leiden.

Meine Meinung:

Ich muss zugeben, dass meine Erwartungen eher gering waren. Ich kannte noch kein Buch der Autorin und in der Regel empfinde ich diese Art von Büchern als schlecht geschrieben oder maßlos überzogen – besonders in den Sexszenen. Nun wurde ich aber positiv überrascht. Der Schreibstil ist wirklich toll und die Charaktere sowie Emotionen sind super ausgearbeitet worden. Sowohl das emotionale, als auch das bittere, traurige oder prickelnde Gefühl wird dadurch perfekt rübergebracht.

Die Charaktere sind in meinen Augen sehr stimmig und nicht zu übertrieben. Rhett und Aspen sind mir schnell ans Herz gewachsen, sodass ich richtig mitfiebern konnte. Beide Charaktere haben ihre Schwächen, ergänzen sich aber perfekt. Aspens Vater ist wirklich ein (Zitat) „stinkender Kackhaufen“ und gab dem ganzen Buch noch die richtige Dramatik, auch wenn man ihn wirklich permanent schlagen oder anschreien möchte. Daher war aber auch gerade Aspens Geschichte und Emotionen besonders spannend und tiefgründig.

In meinen Augen ist es ein sehr guter Liebesroman, mit der ein oder anderen nicht zu verachtenden Sexszene. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und kann auch keine großen Kritikpunkte finden.

Ich bin gespannt, ob dieses Niveau im zweiten Band gehalten wird und vergebe 4 Sterne. 

 

Eure Ariane

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Produktseite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder bzw. die Cover und Klappentext wurden bereitgestellt.