[Werbung] Daddy, Be Mine: A Valentine’s Slasher – Mia Kingsley

[Werbung] Daddy, Be Mine: A Valentine’s Slasher – Mia Kingsley

Seiten:  190 Seiten
Verlag: Independently published
Sprache: Deutsch
Preis : 2,99€ eBook / 6,99€ Print
ISBN: 978-1796461633

Der Klappentext:

Nachdem ich vor nicht allzu langer Zeit mit meinem Freund Schluss gemacht habe, klang es gar nicht schlecht, über den verhassten Valentinstag beruflich aus der Stadt zu kommen. Als Aufnahmeleiterin sollte ich die Produktion der neuen Dating-Show »Daddy gesucht« auf Valentine Island überwachen.
Zwanzig Kandidatinnen, die sich um einen sexy Daddy prügeln und ich werde praktisch fürs Zusehen bezahlt? Selbstverständlich bin ich dabei!
Leider ist die Insel nicht ganz so romantisch, wie es in der Broschüre klang, die Kandidatinnen sind ausnahmslos Zicken und »Daddy« hat gar keine Lust auf die Show.
Oh, und dann ist da noch der irre Killer, der uns alle umbringen will, während wir auf einer verdammten Insel festsitzen …

Die Charaktere:

Bailey – die Aufnahmeleiterin

Nash – der Kandidat, der es eigentlich nicht sein will

Meine Meinung:

Viel möchte ich zu diesem Buch eigentlich gar nicht schreiben. Ich empfand es einfach als unfassbar schlecht und Verschwendung meiner Zeit sowie 2,99€.

Oberflächliche Klischeehafte Romantik gepaart mit albernem Daddy-Sex. Nur weil man beim Sex ständig „Daddy, Daddy“ ruft, ist er deshalb nicht gleich schmutzig und verrucht, sondern in diesem Fall einfach nur unglaubwürdig und etwas zum Fremdschämen.

Die ganzen Killer-Szenen sind ebenso schlecht. Viel Blut, abgetrennte Körperteile und Leichen, aber alles unsauber ausgearbeitet und teilweise auch wirklich unlogisch. Auch die Auflösung, wer der Mörder ist, konnte mich nicht begeistern.

In diesem Fall kann ich wirklich nur sagen, spart Euch das Geld besser.

Eure Ariane

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Produktseite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung.