[Werbung] Weihnachten in Cinnamon Falls – Manuela Inusa

[Werbung] Weihnachten in Cinnamon Falls – Manuela Inusa

Kurzroman von der Erfolgsautorin Manuela Inusa – bekannt von der „Valerie Lane“ Reihe.

Seiten:  103 Seiten
Verlag: Selfpublishing
Sprache: Deutsch
Preis : 1,99€ eBook / 4,99€ Print
ISBN: 978-1501026690

 

Der Klappentext:

Vor Jahren zerstritten sich die Schwestern Chloe und Julie, als Julie der Liebe wegen New York hinter sich ließ und nach Cinnamon Falls zog. Chloe konnte ihrer großen Schwester nie verzeihen, dass sie sie im Stich und mit der kranken Mutter allein ließ.
Nun, nach dem Tod der Mutter, muss sie wieder Kontakt zu ihr aufnehmen und wird von Julie ausgerechnet nach Cinnamon Falls eingeladen, um dort mit der Familie ihres Mannes – der Familie Holiday – die Feiertage zu verbringen. Als Chloe dort Michaels Bruder Keanu kennenlernt, beginnt sie langsam zu begreifen, warum Julie damals dem Charme eines Holiday-Bruders erlag.

Die Charaktere:

Julie – pflegt seit Jahren ihre schwer kranke Mutter, kein Wunder also, dass ihr Privatleben auf der Strecke bleibt und sie bereits mit Mitte 20 einige verbitterte Züge entwickelt hat.

Chloe – konnte das Leid in der Familie nicht ertragen und zog daher zu ihrer großen Liebe Michael nach Cinnamon Falls. Auch wenn es wirkt, als ob sie den einfachen Weg gewählt hätte, scheint sie an ihren eigenen Entscheidungen noch sehr zu knabbern haben.

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt gut zur Geschichte des Kurzromans. Die Länge des Romanes ist vollkommen richtig, auch wenn die Geschichte um Julie und Keanu in meinen Augen viel zu schnell entstanden ist. Trotzdem ist es ein schönes Buch, welches viele Themen, wie Krankheit, Trauer, Neid, Vergebung, aber auch Freundschaft, Familienglück und die wahre Liebe behandelt.

Mir persönlich gefällt die Familie Holiday und ihre Herzlichkeit ausgesprochen gut, auch der Ort Cinnamon Falls ist sehr niedlich, auch wenn ich ihn mir teilweise besser beschrieben gewünscht hätte. Hier merkt man dann leider kleine Defizite in dem Schreibstil der Autorin. Während sie Gefühle sehr gut beschreiben kann, holpert es hier und dort im zeitlichen Ablauf und manche Beschreibungen dürften in meinen Augen deutlich bildlicher ausfallen.

Alles in Allem ist es für mich kein Highlight, aber ein nettes Buch für die Badewanne oder eine kurze Pause vor dem Kamin. Schlussendlich wird man unterhalten und da Fortsetzungen vorhanden sind, hoffe ich einfach, dass einige Mängel im Laufe der Zeit ausgebessert werden.

Eure Ariane

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Produktseite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung.