[Werbung]  Dirk Age 2: Hoffnung – Sabine Schulter

[Werbung] Dirk Age 2: Hoffnung – Sabine Schulter

Vorsicht, bei diesem Buch handelt es sich um eine Fortsetzung – Spoiler sind daher möglich!

eBook: 316 Seiten
Verlag: 
Dark Diamonds
VT: 
25. April 2019
Sprache:
 Deutsch
ASINN: B07Q3QTDP6
Preis: 
3,99 €

 

Der Klappentext:

**Nur Licht wird die Dunkelheit vertreiben**
Nachdem Liz so viel Unerwartetes über ihr eigenes Leben und ihre Fähigkeiten erfahren hat, steht sie regelrecht unter Schock. Auch ihre Gefühle für Nick geraten in diesen Strudel aus Zweifeln und Verwirrung. Fort ist die Sicherheit, die sie einst bei ihm gefunden hat. Doch Liz bleibt kaum Zeit zur Ruhe, denn die Dunklen greifen ununterbrochen die sicher geglaubte Hauptstadt an. Liz muss nicht nur ein mörderisches Komplott aufdecken, das bis in höchste Regierungskreise reicht, sondern sich gleichzeitig Nick und ihrer düsteren Vergangenheit stellen…

 


Die Charaktere:

Da ich die Charaktere bereits in Band 1 beschrieben habe und weitere Beschreibungen spoilern würden, verzichte ich in diesem Fall darauf.

 

Meine Meinung:

Vorweg – ich bin überrascht. Selten erlebe ich es, dass eine Fortsetzung meine negative Meinung zum ersten Band revidieren kann. Hier ist es der Fall.

Während Liz mir im ersten Band aufgrund ihrer undurchsichtigen, naiven und sprunghaften Art wahnsinnig auf die Nerven gegangen ist, erklärt der zweite Band ihr Verhalten und gestaltet es, auf merkwürdige Art und Weise, logisch. Natürlich bleiben noch einige kleine Rückfragen und manche Situationen empfinde ich immer noch als unglücklich und unsinnig, trotz allem ist sie mir nun sympathischer und wirkt auf mich viel greifbarer und realistischer. Sicherlich, ein Teil der Enthüllungen in ihrem Leben waren vorhersehbar, dennoch wurde ich mehrfach überrascht.

Nick hat zu Beginn des Buches ordentlich an den Enthüllungen und der wahren Identität von Liz zu knabbern, außerdem kann er ihr Verschwinden einfach nicht akzeptieren und kämpft mit seiner Ideologie und Gefühlen. Liz geht es aber auch nicht besser, alle Erinnerungen prasseln auf sei ein und scheinen sie kurzzeitig fast zu überfordern, bevor sie Ordnung schafft und den Weg zu sich selbst findet. Der zweite Band deckt nicht nur Geheimnisse auf, sondern steckt auch endlich wieder voller Emotionen, welche im ersten Band vermisst habe. Des Weiteren zeigt sich nun auch wieder der tolle Schreibstil und die eindeutige Handschrift der Autorin.

Unterm Strich verblüfft mit die ganze Wandlung der Geschichte, sie wird emotionaler, spannender und gewinnt an Schnelligkeit. Es knistert an der ein und anderen Stelle, es rollen Tränen und schier unmögliche Aufgaben müssen gemeistert werden. Dies alles wird sehr gut dargestellt und fein ausgearbeitet, allerdings fehlt mir bei dem ein oder anderen Kampf ein wenig die längere Ausführung, da ich manche Szenen zu kurz und sehr knapp empfand. Trotzdem bin ich mit der Fortsetzung zufrieden. Sicherlich wird die Dilogie nicht mein Favorit unter den Büchern von Sabine Schulter, da der erste Band einfach schwach war und auch im zweiten Band hier und da eine Feinheit fehlte, trotzdem hat er es geschafft mich positiv zu überraschen und damit 4 Punkte wohlverdient.

Eure Ariane

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung
Bilder und Klappentext wurden vom Verlag bereitgestellt.