Fantasyepos

[Rezensionsexemplar] Bloody Marry Me 1 / Blut ist dicker als Whiskey – M. D. Hirt

8. August 2018

eBook: 255 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
VT: 28. Juni 2018
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€

 

Der Klappentext:

**Tauch ein in die Welt des Vampire-Glamours**
Als die Kunststudentin Holly einen der begehrten Gästeplätze bei den wichtigsten Music and Movie Awards der ganzen Welt gewinnt, wird ein Traum für sie wahr. Doch der droht sich schnell in einen Albtraum zu verwandeln, als sie von den Bedingungen erfährt, die an diese Chance geknüpft sind. Denn dafür muss sie die erfolgreiche Band »Bloody Mary« auf Tour begleiten und die besteht komplett aus Vampiren. Nichts fürchtet sie mehr, als Nacht für Nacht, Seite an Seite mit vier unverschämt gut aussehenden, übermenschlich starken und blutdürstigen Wesen um die Welt zu reisen. Aber was tut man nicht alles für die Erfüllung seiner Träume…

Die Charaktere:

Holly – ist eine wirklich sympathische Hauptprotagonistin, die vor einer schwierigen Entscheidung steht und sich für ihren Traum entscheidet. Dass die Reise jedoch nicht sonderlich einfach wird, vor allem bei einer leichten Vampir Phobie, hätte sie sich jedoch denken können. Nun muss sie jedoch mit den Konsequenzen leben und sich diesen mutig stellen.

Ray – kann man wohl als ziemlich heißen Mistkerl bezeichnen. Er ist sexy, frech und selbstbewusst. Kein Wunder also, dass er Holly’s Leben nicht gerade einfacher macht.

Meine Meinung:

Das Cover vom ersten Band der Bloody Marry Me – Reihe finde ich wirklich schön. Ich mag Vampire und war dank des guten Klappentextes sehr gespannt auf dieses Buch.

Leider konnten meine Erwartungen jedoch nicht ganz erfüllt werden. Die Geschichte empfand ich als recht langatmig, wenig spannungsgeladen und etwas seicht. Mir fehlten die wirklich tollen Ereignisse, die entweder Gänsehaut oder Herzflattern erzeugen. Desweiteren zieht die Geschichte als solche sich ziemlich in die Länge, da tatsächlich nicht wirklich viel passiert ist im ersten Band. Sie reisen, sie machen Fotos, gehen einkaufen und werden von Fans bejubelt. Hier und da gibt es dann natürlich Neckereien und eine große Portion Gefühle – aber unterm Strich war’s das.

Zwar fand ich die Vampire als solche recht gut erarbeitet und die Einleitung durch die Enthüllung sowie ihre einzelnen Vorgeschichten gut und kreativ beschrieben, trotzdem waren mir einige Details etwas zu viel des Guten. Ich mein 1000 Jahre – wirklich?!? Da hätte man meiner Meinung nach, ruhig etwas kleinere Brötchen backen können.

Außerdem schwächelte Holly als Charakter an der ein oder anderen Stelle leider sehr. Ihre Meinung und Gefühle sind sehr wechsel- und sprunghaft, so dass ich mich nicht so recht in sie einfühlen konnte. Andererseits gefallen mir ihre bissigen und witzigen Kommentare ausgesprochen gut.

Was ich sehr positiv fand, war der tolle schwarze und witzige Humor der Autorin, der dem Buch das gewisse Etwas gibt. Somit vergebe ich 3 von 5 Sterne und hoffe, dass Band 2 sich ordentlich steigert und gerade im Bereich „Spannung“ eine Schippe drauf gelegt wird.

Eure Ariane

PS: Ich bedanke mich bei Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar.
Das Rezensionsexemplar hat meine Bewertung jedoch in keinem Punkt beeinflusst.

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder und Klappentext wurden von Dark Diamonds bereitgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.