Zuckerwatte fürs Herz

[Rezensionsexemplar] Beautiful Broken Rules – Kimberly Lauren

8. August 2018

eBook: 291 Seiten
Verlag:
Montlake Romance
VT: 
Juli 2018
Sprache: 
Deutsch
Preis eBook/Print: 
3,49€/9,99€

Der Klappentext:

Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht. Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen. Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht.

Der sportliche, gutaussehende Motorradfahrer ist die perfekte Beute für Emerson – bis sie feststellt, dass er sie besser versteht als irgendjemand sonst auf der Welt. Gerade als Emerson beginnt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken, muss sie sich mit seiner eifersüchtigen Ex-Freundin auseinandersetzen …

Die Charaktere:

Emerson – kommt, nett ausgedrückt, ziemlich rum bei den Männern. Sie liebt Partys und hat gerne ihren Spaß. Nun könnte man denken, okay – irgendwie so eine fiese Studentenzicke die durch jedes Bett hüpft – aber stattdessen ist sie sehr sympathisch, charmant und loyal ihren Freunden gegenüber. Em ist weder eine fiese Zicke noch ein Beautygirl, sondern gefühlt das tolle Mädchen von Nebenan.

Cole und Quinn – sind Ems besten Freunde und wirklich herzensgut. Genau solche fürsorglichen, fröhlichen und hilfsbereiten Freunde, möchte jeder Mensch haben.

Jaxon – ist der Boy dieser Geschichte. Er ist von Anfang an ein typischer Bookboyfriend und charmant, gut erzogen, sexy, witzig und für jeden Spaß zu haben. Sozusagen das perfekte Komplettpaket eines Mannes.

Meine Meinung:

Das Cover ist wirklich schön und passt hervorragend zum Inhalt des Buches. Zum Glück wurde hier auch der Originaltitel des Buches übernommen, alles andere wäre vermutlich schrecklich und unpassend geworden.

Da es die erste Übersetzung der amerikanischen Autorin ist, kannte ich vorher weder ihren Schreibstil noch andere Bücher. Ich muss jedoch sagen, ich war angenehm überrascht. Kimberly Lauren schreibt schön bildlich und bringt vor allem Gefühle hervorragend rüber – ich verdrücke sehr selten beim Lesen ein Tränchen, aber hier rollte tatsächlich mehr als nur eine.

Die Story ist in meinen Augen einfach wundervoll ausgearbeitet und total schön stimmig, besonders durch den Geschlechtertausch, da normalerweise der Mann immer der Badboy ist. Es ist schön mitzuerleben, wie Em sich im Laufe des Buches zu Emerson wandelt, wie Freundschaft wächst und die Liebe sich findet. Dabei wirkte es jedoch für mich in keinem Moment 0815, da die Charaktere perfekt aufeinander abgestimmt und wahnsinnig authentisch sind.

Für mich ein tolles Sommerbuch, welches ich gerne gemütlich auf dem Balkon gelesen habe und von Herzen weiterempfehlen kann.
Ich hoffe, dass die anderen Bücher der Reihe auch noch übersetzt werden – ich würde sie sehr gerne lesen!

Eure Ariane

PS: Ich bedanke mich bei Montlake Romance für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.
Das Rezensionsexemplar hat meine Bewertung jedoch in keinem Punkt beeinflusst.

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder und Klappentext wurden vom Verlag bereitgestellt.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.