Fantasyepos | Überraschend anders

[Rezensionsexemplar] Wenn Tag und Nacht sich finden – Eyrisha Summers

16. Juli 2018

Von der bekannten Autorin der „Dark Warrior“ und „Seelenkrieger“ Bücher.

 

eBook: 475 Seiten 
Verlag: Dark Diamonds
VT: 28. Juni 2018
Sprache: Deutsch
Preis: 4,99€
ASIN: B07D9KWCH9

 

 

 

Der Klappentext:

**Eine Liebe, die stärker ist als die Gesetze der Natur**
Aniya hat als Königstochter der Elori schon früh gelernt das Volk der Blutelben zu fürchten, welches hoch oben in den schwebenden Bergen lebt und nur hinabsteigt, um einen grausamen Tribut von den Elori einzufordern. Was für eine Ironie, dass nun ausgerechnet sie diese Zeremonie begleiten und dem jungen Elbenfürsten Respekt zollen muss. Einem Mann, der schon lange die fremde Stimme ihres Lebens in sich vernimmt – ein magisches Lied, das so viel ungestüme Sehnsucht in sich trägt, dass Darkyn sich ihm einfach nicht entziehen kann. Fasziniert von dem wilden Wesen und dem Mut der Prinzessin macht der Elbenfürst dem König der Elori ein Angebot, das dieser nicht ablehnen kann. Aniya soll den ihr vollkommen unbekannten und verabscheuten Blutelben heiraten. Doch sie denkt nicht daran, die Forderung ihres Vaters zu erfüllen…

//Textauszug:
»Irgendwo dort draußen ist sie und ihr Blut singt für mich. Ihr Ruf wird von Sonnenaufgang zu Sonnenaufgang stärker und ich weiß nicht, wie lange ich ihm noch widerstehen kann.«//

Die Charaktere:

Aniya – ist die weibliche Hauptprotagonistin des Buches. Obwohl sie sehr rebellisch und launisch ist, habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. Sie hat es wahrlich nicht leicht, gibt aber nicht auf und stellt sich allen Hindernissen in den Weg. Kein Wunder also, dass ihr so mancher Elb, Elori und Greif schnell zu Füßen liegt.

Darkyn – ist ein junger Blutelbenfürst und männliche Hauptprotagonist des Buches. Sein Leben lang lagen ihm die Frauen zu Füßen und die Macht im Blute. Als er Aniya trifft, zeigt er jedoch auch seine gefühlvolle und charmante Art, welche mir ausgesprochen gut gefällt.

Meine Meinung:

Der Klappentext und das wunderschöne Cover haben wirklich nicht zu viel versprochen.

Der flüssige und bildliche Schreibstil, sowie diverse Spannungsbögen, kleinen Überraschungen und liebevoll ausgearbeiteten Charaktere konnten mich überzeugen.
Durch die beiden Perspektiven und entsprechenden Wechsel, konnte man sich sehr gut in die Gefühle, aber auch Bräuche und Traditionen der Blutelben und Elori einlesen und schnell die wunderbar ausgearbeitete Welt entdecken.

Vielleicht habe ich beim Lesen zu viel nachgedacht, aber ich konnte zumindest für mich persönlich einige gesellschaftskritischen Themen erkennen, wie zum Beispiel Umweltschutz oder auch Toleranz und die Bekämpfung von Vorurteilen. Trotz allem fand ich es jedoch nicht zu überladen oder hatte das Gefühl, dass permanent jemand mit einem mahnenden Zeigefinger hinter mir steht.

Ein schöner Spagat zwischen Liebe, Fantasy und einer starken Botschaft. Da mir das Buch durch und durch gefallen hat und in einem Rutsch durchgelesen habe, vergebe ich verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung!

 

 

 

Eure Ariane

PS: Ich bedanke mich bei Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar.
Das Rezensionsexemplar hat meine Bewertung jedoch in keinem Punkt beeinflusst.

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder und Klappentext wurden von Dark Diamonds bereitgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.