[Werbung] Atlas der wundersamen Orte – Mia Cassany & Ana de Lima

[Werbung] Atlas der wundersamen Orte – Mia Cassany & Ana de Lima

Der „Atlas der wundersamen Orte“ ist ein gezeichnetes Kinderbuch von Ana de Lima. Darin sind einige verschiedene schöne wie skurrile Orte beinhaltet, die die Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Gebundenes Buch: 40 Seiten
Verlag: Prestel junior
VT: 26. März 2018
Sprache: Deutsch
Preis Print: 14,99€
ISBN: 978-3-7913-7346-1

Der Klappentext

In warmen Farben und filigranen Bildmotiven zeichnet Ana de Lima im „Atlas der wundersamen Orte“ eine Welt, wie sie in unserer Fantasie zwischen Traum und Realität entsteht, überbordend und kurios. Komm mit an die magischen Orte einer fantastischen Traumwelt, wo der Panther Zebrastreifen trägt, Berge Kopf stehen und aus Zuckerzeug Süßsee-Inseln werden. Auf einem schlafenden Wal ist eine Stadt gebaut, im Wald leben Meerestiere und woanders regnet es Fische. Das Buch führt uns an Orte, die es nicht gibt. Oder vielleicht doch? Lass uns gemeinsam träumen!

Meine Meinung

Ich habe mich auf dieses Buch gefreut, da ich dachte, dass es sich um echte Orte handelt, die besonders und wundersam sind. Jedoch wurde ich dahingehend enttäusch. Es sind ausgedachte Orte, die die Zeichnerin gezeichnet hat.

Die Orte an sich finde ich sehr interessant, jedoch gefallen mir die Zeichnungen nicht immer so gut. Leider treffen diese nicht so richtig meinen Geschmack. Die Orte wie den Kaugummivulkan fand ich sehr cool ausgedacht, oder das Gemüse, das im See wächst. Die Ideen fand ich richtig cool.

Die Zeichnungen sind immer sehr detailvoll und liebevoll gezeichnet, jedoch treffen sie teilweise einfach nicht meinen Geschmack. Dazu finde ich sie manchmal zu „gruselig“ und nicht kindlich genug.

Mein Fazit

Das Buch als solches habe ich mir richtig cool vorgestellt, jedoch konnten mich die Zeichnungen nicht überzeugen. Die Texte sind toll gestaltet und auch einfach zu lesen. Trotzdem hätte ich das Buch mir so selber nicht gekauft, hätte ich die Bilder gesehen.
Empfehlen kann ich es für Kinder, die gerne Fantasieorte sehen wollen. Ich denke, dass Kinder sich gut in diese verrückten Orte hineinversetzen können.

 

 

 

Eure Michelle

PS: Ich bedanke mich beim Prestel junior Verlag für das Rezensionsexemplar.
Das Rezensionsexemplar hat meine Bewertung jedoch in keinem Punkt beeinflusst.

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung und es ein kostenloses Rezensionsexemplar ist.
Bilder und Klappentext werden vom Prestel junior Verlag bereitgestellt.