[Werbung] Mederia 3: Die versiegelten Hallen – Sabine Schulter

[Werbung] Mederia 3: Die versiegelten Hallen – Sabine Schulter

Bei „Mederia 3: Die versiegelten
Hallen“, handelt es sich um das
Finale der Trilogie rund um Lana
und Grey.

Da dieses Buch bereits Vorgänger hat, kann die Rezension Spoiler zum vorherigen Band enthalten.

Dies bitte ich zu beachten!

 

 

Taschenbuch: 508 Seiten
kein Verlag – Selfpublishing via Books on Demand
VT: März 2018
Sprache: Deutsch
Preis Print/eBook: 14,99€/4,99€
ISBN: 78-3744890786

 

Der Klappentext:

Nachdem die Verteidiger Mederias einen erneuten Angriff auf die Mauern Tetras abwehren können, entscheiden sie sich dazu, zu handeln und einen Trupp in das feindliche Land zu schicken. Sein Ziel: Sakterkis zu beseitigen.
Lana, die durch ihre Wandlungsfähigkeiten und ihr beeindruckendes Maß an Göttlichkeit zur Hoffnungsträgerin geworden ist, wird dafür ausgewählt und begibt sich zusammen mit ihren Freunden auf die Suche nach den versiegelten Hallen, in denen sich Sakterkis‘ Gefängnis befindet.
Auf ihrem Weg durch den Süden trifft Lana auf unvorhergesehene Probleme und auch ihre Gefühle für den Dämonenprinzen Gray lenken sie immer wieder ab. Doch Mederia braucht seine Götterbotin.

Die Charaktere:

Die Charaktere Lana und Grey habe ich in den vergangen beiden Bänden bereits eingehend beschrieben, daher möchte ich hier nicht mehr viel dazu sagen, vor allem um die Entwicklungen des Finales nicht zu spoilern.

Meine Meinung:

Wahnsinn, was für ein Finale! Anders kann ich es wirklich nicht sagen. Ich muss zugeben, ich habe bestimmte Hoffnungen auf das Ende der Trilogie gehegt und auch bereits Ideen und Wünsche zurecht gesponnen. Dabei hat nicht nur das wunderschöne Cover meine Erwartungen mehr als erfüllt – Sabine Schulter hat mir ihrem großartigen Schreibstil und wundervoller Kreativität nochmals alles aus der Story rausgeholt. Ein tolles Buch voller Liebe, Hass, Freundschaft, Zweifel, Hoffnung, Glück und Trauer und dann natürlich das mitreißende Ende.

Dieses Buch war wirklich in keiner Sekunde langweilig, sondern durchgehend sehr mitreißend, spannend und gefühlvoll. Der Einstieg fiel mir überhaupt nicht schwer, auch wenn ich bei dem ein oder anderen Namen kurz 2 Sekunden nachdenken musste, um ihn zuzuordnen. Ich war sofort wie gefesselt und habe das Buch auch in einem Rutsch durchlesen müssen.

Ich empfehle dies Buch wirklich allen, die auf großartige Fantasygeschichten mit einer schönen Priese Romantik und echten Gefühlen stehen und auch gerne mal andere magische Wesen kennen lernen möchten. Für mich eine der besten Trilogien, die ich jemals lesen durfte. Daher vergebe ich voll verdient 5 Sterne

Eure Ariane

PS: Ich bedanke mich Sabine Schulter für das Rezensionsexemplar. Das Rezensionsexemplar hat meine Bewertung jedoch in keinem Punkt beeinflusst.

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
Werbung, da Markennennung und kostenloses Rezensionsexemplar.
Bilder und Klappentext wurden von der Autorin bereitgestellt.