[Werbung] Die Farben des Blutes 3: Goldener Käfig – Victoria Aveyard

[Werbung] Die Farben des Blutes 3: Goldener Käfig – Victoria Aveyard

Die Farben des Blutes: Goldener Käfig – Victoria Aveyard**
„Die Farben des Blutes“- Serie von Victoria Aveyard geht
endlich weiter. Mit dem dritten Band „Goldener Käfig“ lässt sie uns wieder in
die Welt von der Roten Mare eintauchen, die nach dem zweiten Band in einer
äußert misslichen Lage ist. Achtung: Teil einer Reihe, es können also Spoiler
zu vorherigen Bänden auftauchen.

Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
Verlag: Carlsen (30. Juni 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551583285
Preis Hardcover: 23,99€
Preis eBook: 15,99€
Originaltitel: King’s Cage

 

Klappentext
Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen
Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des
Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten
Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches
Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der
Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur
mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.
Gefährlich überraschend und überraschend gefährlich – nach „Die rote
Königin“ und „Gläsernes Schwert“ geht Mares Geschichte in die
dritte Runde.

Können wir mal kurz inne halten uns dieses Cover betrachten?!
Ich mochte ja die vorherigen Cover schon sehr, aber dieses hier hat mich
einfach mega überrascht und ich liebe es. Es hat sogar einen Sonderplatz in
meinem Regal erhalten, so schön finde ich es. Das Mädchen, das nach unten
schaut stellt Mare dar, die goldenen Ornamente und der Käfig harmonieren
perfekt. Zudem hat der Käfig auch eine symbolische Wirkung, die sich nicht
leugnen lässt.

Nachdem Mare sich für ihre Freund geopfert hat, hat Maven
sie zurück an den königlichen Hof geschleppt und hält sie dort als eine
Gefangene. Sie ist quasi im goldenen Käfig, dem Schloss, gefangen. Dort wird sie
durch Stillersteine gehindert, ihre Macht zu entfesseln. Sie kann nichts tun,
wird rund um die Uhr bewacht, weiß nicht wie es ihren Freunden geht. Sie ist
einzig und allein Marvens Gnade und seinen Psychospielchen ausgesetzt. Dies
nimmt sie sehr mit. Besonders als Maven beginnt, sie für seine Zwecke
einzusetzen und gegen die scharlachrote Garde arbeitet.

 

Ich möchte nicht allzuviel von der Handlung verraten, da ich
sonst zu viel spoilere und das möchte ich nicht. Ihr solltet lieber selber
rausfinden, was alles innerhalb des Hofes und im Kontrollpunkt der scharlachroten
Garde passiert.
Nachdem ich den zweiten Band nicht so gelungen fand, wie den
ersten, konnte dieser Band mich wieder mehr überzeugen. Die Handlung zieht sich
zwar am Anfang ein bisschen, gerade während Mare eigesperrt ist, aber in der
Zeit lernt man viel darüber, wie es Mare geht und wie sie mit den
Psychospielchen klar kommt oder eben auch nicht. Mir hat es sehr gut gefallen.
Für den recht ruhigen Beginn gab es dafür dann gegen Ende
ziemlich viel Action und Spannung. Die verschiedenen Talente der Neublütler
finde ich wirklich sehr faszinierend. Mir hat der Spannungsbogen ziemlich gut
gefallen.
Mare hat sich vom vorherigen Band zum jetzigen stark
verändert. Durch ihre Gefangenschaft hat sich psychisch einiges bei ihr getan
und sie hatte viel Zeit, um über ihre Fehler nachzudenken. Ich fand ihre
Entwicklung wirklich gut, da sie nun nicht mehr ganz so gebieterisch und
bestimmend ist.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich locker und flüssig
lesen. Sie bringt die Emotionen der Charaktere sehr gut zum Ausdruck. Diesmal
bekommt man sogar nicht nur in Mare einen tieferen Blick, sondern auch in
Cameron und in eine ihrer Feindinnen Evangelina. Das hat mir wirklich sehr gut
gefallen und gibt der Geschichte eine ganz andere Note, da man nun auch andere
Sichtweisen und vor allem Handlung mitbekommt, von der Mare allein gar nichts
weiß.Mir hat die Handlung super gefallen, aber das Ende hat mich total geflesht, da
ich damit nicht gerechnet hatte. Ich war wirklich sehr schockiert und
überrascht. Liebend gerne hätte ich jetzt sofort den nächsten Band, aber leider
kommt er erst am 15. Mai in Englisch raus. Das ist noch viel zu lange! Das Buch
ist mit seinen 640 Seiten recht dick und der Preis ist damit auch
gerechtfertigt.

 

Fazit

 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich konnte mal wieder in
die Welt von Mare und den Roten und Silbernen eintauchen. Die Handlung begann
langsam, hat aber dann volle Fahrt aufgenommen und mich mehr als nur ein
bisschen überrascht. Ich brauche den nächsten Band JETZT!! Gleichzeitig wird der
vierte Band der letzte sein und das möchte ich auch nicht.
Trotzdem kann ich das Buch jedem Fantasy-/Dystopiefan nur ans Herz legen. Lest
es.                                                                                                                                                 Eure Michelle

* Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
* Der Link führt euch auf die Seite des Verlags, damit ihr das Buch kaufen könnt!
Werbung, da Markennennung. Es ist kein kostenloses Rezensionsexemplar.
Bilder und Klappentext wurden vom Verlag bereitgestellt.