Interview

[Werbung] Interview – Andreas Dutter

14. Oktober 2016


Hallo Andreas,
als Erstes möchte ich mich bedanken, dass du dir die Zeit nimmst meine Fragen zu beantworten.


Sehr gerne!
Und ich bedanke mich bei dir, weil du an mich gedacht hast und ich mitmachen darf. 

Ich habe natürlich einige Fragen zu dir als Person:
Schreibst du eigentlich hauptberuflich oder übst du noch einen anderen Beruf aus?

Ich habe im Juni mein Bachelorstudium Kultur- und Sozialanthropologie beendet und lebe im Moment vom Schreiben und Bloggen, will mir aber für 2017 einen Job suchen, weil ich einfach die Sicherheit brauche, dass ich ein geregeltes Einkommen habe.

Mich beschäftigt immer der Gedanke, wie der Arbeitsplatz der Autoren aussieht, wie kann ich mir deinen Schreibplatz vorstellen?

Eigentlich sehr ordentlich. Ordnung ist mir da meistens wichtig, zumindest beim Schreiben.
Siehe Bild, das ich mitgeschickt habe.

Wenn man sich mit Autoren unterhält, hört man häufig, dass sie Vorbilder haben. Hast du auch welche?

Vorbilder nicht direkt. Ich habe jede/n AutorIn als Vorbild, der/die vom Schreiben leben kann und deren Bücher in der Buchhandlung liegen. Mein Ziel ist es, zumindest einmal ein Buch zu haben, das im Buchhandel liegt.  Aber: Wenn ich ein Vorbild nennen müsste, dann: Nina Blazon.

Mir ist aufgefallen, dass du Bücher in diversen Genren veröffentlichst, hast du denn selber ein bestimmtes Lieblingsgenre oder Lieblingsautoren?

Ich liebe viele Genres. Als Leser sowie als Autor. Deshalb ist es mir auch wichtig, in verschiedenen Genres zu schreiben. Ich würde sehr, sehr, sehr gerne irgendwann einen historischen Roman veröffentlichen. Als Leser liebe ich eben auch die Vielfalt. Historische Romane, Jugendbuch, Gegenwartsliteratur, Fantasy (jeglicher Art), Thriller usw.
LieblingsautorInnen: Nina Blazon, Sabrina Qunaj und Lisa See.

Vielen Dank, dass ich dir einige persönliche Fragen stellen durfte. Natürlich habe ich aber auch einige zu deinen Büchern. Ich habe von dir das großartige Buch “Beauty Hawk” gelesen – hast du für deine Bücher Inspirationen oder bestimmte Vorbilder zu den Charakteren?

Ich habe eine bestimmte Vorstellung, wie Charaktere aussehen sollen. Also z.B.: Rote Haare, grüne Augen, arrogante Mimik usw., dann begebe ich mich auf Pinterest und suche Leute, die zu meiner Vorstellung passen.  Auf Pinterest findet man auch immer Pinnwände von mir mit den Bildern zu meinen Büchern.

Was mich brennend interessiert ist, warum du einige Bücher unter dem Pseudonym “Olivia Mikula” veröffentlicht hast. Hat dies einen bestimmten Grund?

Der Grund ist ganz simpel: Manchmal erscheinen Bücher ziemlich nahe beieinander und es liegen nur 1-2 Monate dazwischen. Manchmal überschneidet sich dann eben viel wie: Blogtouren, Marketing usw. So kann man das besser abgrenzen. ODER: Wie es häufig der Fall sein wird: Als „Olivia Mikula“ schreibe ich meisten Bücher, bei denen die Charaktere über 20 sind. Als „Andreas Dutter“ darunter. Muss aber nicht immer der Fall sein. Mikula ist übrigens der Mädchenname meiner Mutter. 

Welche Bücher sind denn derzeit noch in Arbeit und worauf dürfen wir uns freuen?

Ende September habe ich „Snowheart“ fertig geschrieben, das im Dezember erscheint im Drachenmond Verlag. Ebenfalls im Dezember erscheint auch eine Weihnachtsgeschichte zu „Beauty Hawk“ in der Impress Weihnachtsanthologie. 

Zu guter Letzt, möchte ich gerne wissen, welche Pläne und Wünsche du für die Zukunft hast.

Mein Plan ist es nach Wien zu ziehen in eine eigene, coole Wohnung, haha.  Ein Job im Social Media Bereich und noch viele Bücher veröffentlichen. Wunsch: Nur vom Schreiben leben. 

Nochmals vielen Dank für deine Zeit, ich denke wir konnten alle viel Neues und spannendes von dir erfahren.

Eure Ariane

Homepage: http://www.andreasdutter.de/
Facebook: https://www.facebook.com/AndreasDutterAutor/

Für die Inhalte der Hompage und Facebookseite ist die Autorin selbst verantwortlich – ich übernehme keine Haftung
Desweiteren kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung, da es Textschnipsel aus Büchern der Autorin enthält.
Das Foto wurde von Andreas Dutter bereitgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.