Interview

[Werbung] Interview – Sabine Schulter

5. September 2016


Hallo liebe Sabine,

vielen Dank, dass ich dir meine Fragen stellen darf. Ich möchte auch direkt starten:

Bist du eine Vollzeit-Schriftstellerin oder übst du noch einen anderen Beruf aus?

Ich bin absolute Vollzeit-Schriftstellerin und als vorwiegende SPlerin bedeutet das sehr viel Arbeit. Unter zehn Stunden am Tag arbeite ich nicht und am Wochenende wollen die sozialen Netzwerke bedient werden. Frei hat man da eigentlich nie 😉

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich habe schon immer gern gelesen und in der Grundschule bereits mit Kurzgeschichten begonnen. Dass ich aber nun Vollzeit-Autorin bin, liegt an meinem inzwischen abgeschlossenen Studium. Zu der Zeit musste ich täglich 4 Stunden Zug fahren und wollte den Kopf von der Uni freibekommen. Also begann ich zu schreiben 🙂

Wie kann man sich deinen Arbeitsplatz vorstellen – sitzt du einfach am Schreibtisch oder draußen in der Natur?

Ich habe mehrere Arbeitsplätze. Einmal meinen festen Rechner, an dem ich meine Layoutarbeiten, Werbung und die meisten organisatorischen Sachen mache und dann meinen Laptop, den ich überall mit hinnehme, wo ich Lust zum Schreiben habe. Meist schreibe ich daheim – also auf der Couch, am Esstisch, im Bett – Aber manchmal gehe ich auch in Cafés. Schreiben kann ich eigentlich überall.

Wer ist dein Lieblingsautor/in und hast du Lieblingsbücher?

Ich habe weder einen Lieblingsautor noch Lieblingsbücher. Dafür gibt es einfach zu viele grandiose Schriftsteller und dazugehörige Werke. Aber ich habe ein Lieblingsgenre, und das ist definitiv Fantasy!

Hast du Vorbilder die dich zum Schreiben inspiriert haben?

Ich versuche meinen eigenen Weg zu finden und niemandem nachzueifern, aber ich finde es großartig, was Poppy J. Anderson geschafft hat.

Hast du einen Lieblingscharakter aus deinen eigenen Büchern?

Das wechselt immer mal wieder, weil ich mich generell so gern in meine Protas verliebe <3

Aber im Moment ist es Eden aus meinen Vampir-Romanen, die ab November bei Carlsen erscheinen.

Wie ich gesehen habe, bietest du deinen Lesern die Möglichkeit am Band 3 von Azur mitzuwirken. Planst du im Anschluss einen weiteren Band?

Nach dem dritten Band wird definitiv kein weiterer Azur-Band herauskommen. Auch Band drei schreibe ich nur, weil die Welt der Traumperlen so unglaublich viel Potential hat und weil meine Leser es unbedingt wollten 🙂

Planst du neben Azur derzeit weitere Bücher?

Natürlich, schließlich ist das Schreiben meine Arbeit 🙂 Meine Veröffentlichungsplanung ist bereits bis Mitte 2018 aufgestellt und es stehen noch einige Bücher bei mir in Warteschlange, die gern auf Papier gebracht werden möchten.

Zu guter Letzt möchte ich sehr gerne von dir wissen, welche Ziele du für die Zukunft hast.

Ich möchte noch mehr Leser mit meinen Büchern erreichen und noch viel mehr Welten in meinen Büchern erschaffen! Ein sehr großes Ziel von mir ist es auch, einmal bei Blanvalet zu veröffentlichen.

Vielen Dank Sabine, dass du dir die Zeit genommen hast meine Fragen zu beantworten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.